Menu
0
Versandkostenfrei in Deutschland ab 29€
BIO- und Teil-BIO-Qualität des Futters
Fast alle Zutaten sind in Lebensmittelqualität
Verwendung möglichst regionaler Zutaten

Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz

Spezial Bio-Rind mit Bio-Zucchini, Bio-Kartoffel, Bio-Birne

Spezial Bio-Rind mit Bio-Zucchini, Bio-Kartoffel, Bio-Birne

Spezialfutter für Hunde mit Nierenproblemen: Muskelfleisch vom Bio-Rind mit Bio..
€3,89
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis: €9,72 / Kilogramm
Spezial Bio-Schwein mit Bio-Zucchini, Bio-Naturreis und Bio-Brokkoli

Spezial Bio-Schwein mit Bio-Zucchini, Bio-Naturreis und Bio-Brokkoli

Spezialfutter für Hunde mit Nierenproblemen: Fleisch vom Bio-Schwein mit Bio-Zu..
€3,79
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis: €9,48 / Kilogramm

Die Frage „Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz“ stellt sich wohl jedem Hundebesitzer recht zügig, nachdem die Diagnose erst einmal gestellt und verarbeitet worden ist. Wenn die Niere des geliebten Vierbeiners nicht mehr richtig arbeiten kann, braucht er ein Futter, das die veränderten Ansprüche durch die Krankheit berücksichtigt. Selbstverständlich sollte eine Ernährungsumstellung bei Nierenproblemen stets in Absprache mit dem Tierarzt erfolgen – doch in den meisten Fällen wird dieser die Umstellung früher oder später ohnehin empfehlen. „Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz“ ist also eine Frage, die durchaus rechtzeitig gestellt und recherchiert werden kann, um vorbereitet zu sein.

Ein phosphatarmes und proteinreduziertes Futter kann die Krankheit nicht heilen. Sie kann aber sehr wohl dabei helfen, die Therapie zu unterstützen und die Nieren des Hundes zu schonen. Da die Insuffizienz eine bei Hunden sehr häufig gestellte Diagnose ist, sind die Auswirkungen der Ernährung darauf recht gut erforscht.

Unser Sanoro nierenschonendes Futter ist die Antwort auf die Frage „Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz“ und unterstützt Sie dabei, Ihrem Liebling eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen.

Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz: Das Sanoro Spezial Futter

Das nierenschonende Hundefutter von Sanoro ist genau an die Bedürfnisse von Hunden mit Nierenkrankheiten wie der Chronischen Niereninsuffizienz (CNI) angepasst. Es enthält alle Nährstoffe, die Ihr Hund braucht, in genau abgestimmter Menge und Kombination. Das bedeutet vor allem eine starke Reduktion von Phosphor und Proteinen auf ein Limit, dass die kranken Tiere auch verstoffwechseln können. Wer sich die Frage „Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz“ stellt, der sorgt sich außerdem häufig um Qualität und Zusatzstoffe im Futter. Denn Letztere können der angegriffene Stoffwechsel des Hundes gar nicht gebrauchen.

Wir bei Sanoro setzen daher auf Zutaten in Lebensmittel- und Bio-Lebensmittelqualität, sowie auf eine offene Deklaration aller Inhaltsstoffe. So setzen sich zum Beispiel unsere Menüs mit Rind oder Schwein aus 30% hochwertigem Muskelfleisch, angereichert mit Bio-Gemüse und einem erhöhten Fettanteil. Damit erhält Ihre Fellnase alle wichtigen Nährstoffe, während gleichzeitig eine zusätzliche Belastung der Nieren verhindert wird. Die erhöhte Energiedichte gleicht die krankheitsbedingte Appetitlosigkeit aus und verhindert einen Gewichtsverlust.

Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz – Die Herstellung des Sanoro Futters

Sanoros Antwort auf „Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz“ lautet also: hochqualitative Menüs aus sorgsam ausgewählten Zutaten, die nährstofflich genau austariert sind. Diese Sorgfalt setzen wir auch bei der Zubereitung der Menüs fort. Wir füllen die Zutaten kalt und roh ab und garen sie dann schonend in der Dose. Dort sind sie vor dem Kontakt mit der Metalldose durch eine Spezialbeschichtung geschützt, während das Verfahren alle wichtigen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erhalten bleiben. Schädliche Zusatzstoffe geben wir nicht zu unserem Futter hinzu, die Menüs enthalten keinerlei Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffe. Auch Tiermehl wird nicht hinzugefügt. So erhalten wir ein Futter, dass gesund und fest ist und nach der Zubereitung der natürlichen Fleischaufnahme des Hundes ähnelt. Was füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz? Sanoro bietet Ihnen darauf eine Produktauswahl, der Sie vertrauen können. Gerne beraten wir Sie auch zu unserem Angebot.

Häufig gestellte Fragen

Welches Fleisch füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz?

Bei einer Niereninsuffizienz sollte darauf geachtet werden, ausschließlich hochwertiges Muskelfleisch als Anteil in der Fütterung zu geben, da dieses besonders verdaulich ist. Gleichzeitig sollte die Ernährung phosphor- und proteinreduziert sein, weshalb Fleisch nicht den größten oder hauptsächlichen Anteil der Ernährung ausmachen sollte.

Welches Gemüse füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz?

Beim Gemüse sollte bei einer Niereninsuffizienz darauf geachtet werden, dass solche Sorten gewählt werden, die wenig Schwefel enthalten. Gemüsesorten mit einem hohen Gehalt an Carotinen sind dagegen sehr gut als Beigabe zur Fütterung geeignet.

Welches Fett füttere ich meinem Hund bei Niereninsuffizienz?

Das Zugeben von Fett kann sehr wichtig sein bei Hundefutter für eine Niereninsuffizient. Denn damit kann die Appetitlosigkeit bei der Krankheit zu einem gewissen Grad ausgeglichen werden. Die Energiedichte des Futters gibt dem Hund mehr Kraft, auch wenn er weniger zu sich nimmt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Sicher anmelden

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Konto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00
Kostenloser und plastikfreier Versand, wenn Sie noch Futter für €29,00 hinzufügen.
American ExpressmastercardVisaSOFORT ÜberweisungPayPalApple PayGoogle PayRechnung

Sprache & Währung

Product filters

Preis
Min: €0
Max: €5
Fleischsorte
Kohlenhydratekomponente
Gemüsekomponente
Obstkomponente
Ölkomponente