Fragen rund um Sanoro, das Futter und die Zutaten

Die wichtigsten Fragen zu unserem Unternehmen und unseren hochwertigen Produkten finden Sie im folgenden Auswahlmenü.
Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Balken, um die Antwort anzuzeigen.


Artgerechte, ausgewogene und natürliche Ernährung

Sanoro bietet natürliche, ausgewogene und artgerechte Ernährung für Hunde und Katzen. Das angebotene Nassfutter ist dabei in 100 % Lebensmittelqualität. Grundsätzlich verwenden wir keine Nebenerzeugnisse, Zusatz- oder Konservierungsstoffe, Aromen oder Geschmacksverstärker und immer nur Fleisch von einer Tierart (Monoprotein). Die Rezepturen werden ständig an den aktuellen Stand der Ernährungswissenschaften angeglichen - füttern Sie Ihre Lieblinge mit unseren Produkten, sie werden es Ihnen danken.

Die Idee zu Sanoro

Es war das Jahr 2010 als die Bauingenieurin Sabine Ott aus Selb und ihre Freundin Monika Horvatic aus Augsburg, ihren eigenen Hunden und damit auch Monikas Allergikerhund eine herausragende Futterqualität anbieten wollten. Diese angestrebte Qualität gab es damals noch nirgends zu kaufen. Also wurde Anfangs selbst für die Tiere gekocht.

Das Ernährungskonzept

Es ist eigentlich so genial einfach - die Hunde sollen nur das bekommen, was wir Menschen auch essen sollten. Das Futter soll natürlich alle Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente enthalten die der Hund braucht. Also kommt es nur auf die Zutaten an. Die Rezepturen für die ersten Produkte wurden intensiv recherchiert und mit Tierärzten und einer Ernährungsberaterin für Hunde zusammen gestellt. Sie sind in ihrer Zusammensetzung ganz auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmt - es wurde gekocht, probiert und wieder gekocht und der Zustand von Monis „Bobby“ besserte sich schlagartig. Dazu kam, dass der Freundes- und Bekanntenkreis davon erfuhr und nun auch das Futter haben wollte. Da dies jedoch mit den notwendigen und exakt abgewogenen Zutaten einen sehr hohen Zeitaufwand erfordert und im eigenen Kochtopf auch viele Vitamine verloren gehen, wurde eine Metzgerei hinzu gezogen um die Nahrung nach abgestimmten Rezepturen und nur mit frischen Produkten zu fertigen. Das waren die Anfänge und so entstand die Sanoro GbR und das dahinter stehende Ernährungskonzept. Nun bieten wir Ihnen ein abgerundetes Programm mit einem durchgängigen Konzept - basierend darauf dass uns die Gesundheit Ihrer Tiere genauso am Herzen liegt wie die unserer eigenen Tiere. 

Herstellung ohne Tierversuche

Es ist bei vielen großen Firmen immer noch üblich, dass die Futtermittel auf vielfältige Art und Weise an den Hunden getestet werden - da geht vieles über die reine Verköstigung hinaus. Wir sind bei der PETA als Tierversuchsfreier Betrieb gelistet und stolz darauf.

Die weitere Entwicklung

Zum Ende des Jahres 2015 wollte Monika Horvatic aus Altersgründen aus der Firma ausscheiden. Ihre Anteile wurden durch meinen langjährigen guten Freund, Detlev Beaa übernommen, der seit seiner Kindheit mit Hunden und Katzen aufgewachsen ist und dessen oberstes Anliegen ebenso die Gesundheit unserer – und damit auch Ihrer - Tiere ist. Zeitgleich zog das Unternehmen von Friedberg bei Augsburg nach Selb in Oberfranken in neue und großzügigere Räume um und firmierte ab 1.1.2016 als GmbH.

Viele kleine und große Änderungen gab es. Unsere Produkte werden jetzt in Dosen abgefüllt. Der ursprüngliche goldene Kunstdarm hat sich als zu anfällig beim versenden und in der Lagerung erwiesen. Auch konnten wir die Haltbarkeit des Futters extrem steigern - von einem halben Jahr auf mindestens zwei Jahre. Ein neues Logo und neues Design rundete die "neue" Sanoro ab. Und natürlich entwickeln wir kontinuierlich neue Produkte für Ihren Liebling.


Der Text wurde von der Mitgründerin Sabine Ott geschrieben - Sie verstarb leider viel zu früh Anfang Oktober 2016 an Krebs. Ihre Philosopie wird von uns ganz in Ihrem Sinne weiter geführt.


Füttern ohne Zusatzstoffe und ohne schädliche Nebenerzeugnisse

In vielen Futtermitteln befinden sich Nebenerzeugnisse und synthetische Stoffe. Das ist jederzeit erlaubt, entspricht aber nicht unserer Philosophie einer gesunden Ernährung. Einige unserer Mitbewerber kommen von dem Konzept der reinen Lebensmittelqualität immer mehr ab und setzen auf Zugaben von künstlichen Vitaminen und Mineralien. Dies ist bei unserem Futter in Lebensmittelqualität, somit in der Qualität wie sie zum menschlichen Verzehr bestimmt ist, komplett ausgeschlossen. Unser fertigender Betrieb wird dahingehend laufend überprüft und verbürgt sich bei der Herstellung für Sanoro für die Verwendung aller Rohstoffe in Lebensmittelqualität.

Unser Fleisch

Unser Fleisch ist echtes, frisch gewolftes Fleisch. Huhn und Pute werden feiner gewolft, die übrigen Fleischsorten gröber. Wir deklarieren unser Fleisch genau so, wie es auch verwendet wird. Wir verwenden Fleisch welches für den menschlichen Verzehr zugelassen ist - und in der Hauptsache Muskelfleisch. Leber und Herz muss wegen den in hohen Konzentrationen enthaltenen Mineralstoffen und Vitaminen mit in das Futter - hier vertreten viele Ernährungsberater für Tiere die Meinung, dass je 5% der ideale Anteil an Leber und Herz sein soll. Insgesamt wird vertreten, dass Innereien nicht mehr als 15% Anteil haben sollen.

Ein Beispiel

Bei unserem Menü Classic Huhn ist 55 % Fleisch enthalten - Muskelfleisch (45 %), Herz (5 %) und Leber (5 %) - klar deklariert und alles in Lebensmittelqualität.
Im vergleichbaren - aber auch günstigeren - Menü eines großen Münchner Wettbewerbers werden 56 % Fleisch (Hühnerherzen (24 %), Hühnermägen (22 %), Hühnerleber (10%)) deklariert.  Keine Spur von "normalem" Fleisch - verwendet wird dafür das deutlich billigere Fleisch wie Hühnermägen und Hühnerherzen - da ist dann nichts mehr übrig von der viel gepriesenen Lebensmittelqualität. Der dann verwendete Amarath kompensiert dieses dann auch nicht mehr.

Unser Gemüse

Saisonabhängig kommt ein großer Teil des Gemüses aus Deutschland und frisch zur Verarbeitung. Nur wenn frische Ware saisonal nicht zu besorgen ist, kommt schockgefrostete Ware zum Einsatz. Die Kartoffeln und der Reis werden vorgekocht und so zu viel Stärke und ein damit einher gehendes "klumpen" des Futters vermieden.

Die Produktion

Wir produzieren handwerklich in einer Metzgerei in Baden-Württemberg. Unsere Tiernahrung wird roh und kalt sowie ohne Zugabe von Wasser in die Dose abgefüllt - die so genannte Kaltabfüllung.

Hierbei werden zuerst die Zutaten (das Fleisch, das Gemüse und die restlichen Zutaten) grob gewolft. Die so entstandene Mischung wird bei ca. 4° C in die Dosen gefüllt und sofort verschlossen. Die so versiegelten Dosen kommen in einen Autoklaven und werden unter Druck schonend gegart. Bei diesem Kochprozeß tritt Fleisch- und Gemüsesaft aus, der dann als hochwertige und gehaltvolle Brühe in der Dose verbleibt. Dies sehen Sie beim Öffnen der Dose - bitte diese Brühe nicht weg schütten, sondern mit verfüttern bzw. unter das Futter rühren.

Hieran sehen Sie auch, dass wir weder Bindemittel noch sonstige Emulgatoren oder Zusatzstoffe verwenden - diese würden die Flüssigkeit binden.

Das sich bei einigen Sorten bildende "Gelee" besteht nur aus natürlich geliertem Fleischsaft (so wie Sie es bei einem kalten Fleischfond oder einer kräftigen Hühnerbrühe aus der Küche kennen), Fett und natürlicher Stärke aus Kartoffeln oder Reis.   

Durch diesen geschlossenen Kreislauf bleiben die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente weitestgehend erhalten. Die enthaltene Feuchtigkeit entwickelt sich nur durch den Garprozess des Fleisches und des Gemüses - purer Genuß für Ihren Hund.

Unser Credo

Wir stellen Tierfutter ganz ohne jegliche pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse wie Schlachtabfälle oder Knochenmehl her. Der Verzicht auf Konservierungs- und Farbstoffe, Bindemittel oder ähnliche Zusatzstoffe ist selbstverständlich. Alle Menüs beinhalten nur die angegebenen Zusammensetzungen und Zutaten und sind ein Alleinfuttermittel für Hunde und Katzen. Unsere Tiernahrung wird selbstverständlich ohne jegliche Tierversuche entwickelt - unser Hundefutter finden Sie bei der PETA als tierversuchsfreien Hersteller aufgelistet.

Wir kontrollieren

Die hervorragende Qualität der verwendeten Zutaten und ein einwandfreier Produktionsverlauf werden aufgrund ständiger Kontrollen unseres fertigenden Betriebes durch ein Lebensmittelinstitutund das Veterinäramt garantiert.

Die Haltbarkeit

Unsere Produkte in der Dose sind bei Zimmertemperatur ab Abfüllung mindestens 24 Monate haltbar - das Haltbarkeitsdatum ist auf dem Boden der Dose aufgedruckt. Wir liefern Ihnen nur Produkte die mindestens noch 3 Monate haltbar sind.
Sie können das Hundefutter (natürlich auch das Katzenfutter) ungefähr 3-4 Tage im Kühlschrank verschlossencaufbewahren. Einen passenden Dosendeckel finden Sie in unserem Webshop.


Zutaten von höchster Qualität

Wir verwenden die folgenden Zutaten in unserem Tierfutter. Alle Zutaten sind von höchster Qualität und werden von zuverlässigen Lieferanten bezogen. Beim Fleisch werden Muskelfleischanteile verwendet, die bei der Produktion menschlicher Nahrung als Verschnitt anfallen. Das sind Teile die von den Knochen ausgelöst werden, Abschnitte und beim Menschen weniger beliebte Fleischteile wie Zwerchfell (Bauchmuskelfleisch) - diese werden normalerweise zu Hackfleisch verarbeitet und kommen so in die Fleischtheke. Kein Tier stirbt umsonst für die Futterproduktion.

Anmerkung:
Leider ist es uns nach geltendem EU-Recht untersagt, für spezielle Erkrankungen die vorbeugenden bzw. heilenden Wirkungen der Zutaten aufzuzeigen.
Bitte informieren Sie sich daher eigens über deren "medizinische" Eigenschaften. Die Angaben sind Textauszügen diverser veröffentlichter Berichte und wissenschaftlicher Studien entnommen, Sanoro übernimmt hierzu keine Gewähr.

Zutatenliste


Schonung der Resourcen

Ein ganz wichtiger Punkt bei dem Gesamtkonzept "Sanoro" ist der Umweltgedanke. Alle unsere Produkte sind voll recyclebar.

Recyclebarkeit der Dosen

Die Konservendose ist die perfekte Verpackung für Lebensmittel - und natürlich auch für Hundefutter. Sie ist einfach zu öffenen (Aufreißdeckel) und schützen das Futter auch nach dem Öffenen beim Aufbewahren im Kühlschrank. Dazu ist sie auf der Innenseite mit einem BPA-NI-Lack (BAP-frei, das NI steht für "non intent") beschichtet. Unsere Vollkonserve ist auch mindestens zwei Jahre ab Produktion haltbar. Die Konservendose wird in Müllsortieranlagen separiert und ist vollständig recyclebar - sie spart ihr eigenes Ausgangsmaterial. Zur Herstellung einer neuen Dose wird durch das Recyceln 40 % der Energie eingespart, die zur Neuproduktion notwendig ist. Dosen können Sie normalerweise sortenrein auch auf jedem Recyclinghof in Ihrer Stadt oder Gemeinde kostenfrei abgeben.

Recyclebarkeit der Verpackung (Lieferkarton)

Wir liefern Ihre Bestellung in einem unbedruckten und ungebleichten Umkarton der perfekt auf die Dosen abgestimmt ist und sie beim Transport schützt. Das verwendete Klebeband ist ein Naßklebeband aus ungebleichtem und unbedrucktem Kraftpapier mit Kleber auf pflanzlicher Basis. Wenn etwas ausgestopft werden muss, dann verwenden wir ausschließlich Stopfpapier welches selbstverständlich auch ungebleicht ist.
Unsere Pakete werden gebündelt, dadurch vermeiden wir einen großen Umkarton. Das Umreifungsmaterial ist aus recyceltem Kunststoff und kann auch der Wiederverwertung zugeführt werden.

Recyclebarkeit der Leckerliverpackungen

Für die Piccoli, das Urlaubsfleisch und die anderen Leckerlies sind in kompostierbaren Tüten verpackt - sogar das Sichtfenster ist kompostierbar. Die Produktaufkleber und das Frischesiegel lassen wir auf verganem Material drucken.

CO2-neutraler Versand

Wir versenden per DHL und haben uns dem Umweltschutzprogramm GOGreen der DHL angeschlossen. Hierbei werden die durch den Transport entstehenden Treibhausgase durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Durch diesen klimaneutralen Versand leisten wir einen positiven Beitrag zum Umweltschutz.



So ziemlich alle aufgetretenen Fragen unserer Kunden haben wir für Sie zusammen gestellt:

Allgemeine Fragen


Wir helfen gerne - liebe Tierschutzorgsanisationen meldet Euch bei uns!!!

Wir übergeben Euch einen speziell für Eure Organisation eingerichteten Gutschein-Code, bei dem jeder Eurer Hundepaten und Hundehalter, der über unseren Online-Shop bestellt einen dauerhaften Zusatz-Rabatt in Höhe von 3% erhält. An Euch überweisen wir quartalsweise eine Spende in Höhe von 5% aus dem Erlös des Warenwertes der unter diesem speziellen Code bei uns eingeht.

Tötungsstationen sind meist in südlichen und östlichen Ländern verbreitete Orte des Grauens, wo Hunde schon nach wenigen Tagen Verwahrungsfrist grausam umgebracht werden. Es betrifft vorrangig Streunerhunde, die eingefangen werden und egal welchen Alters nach dem Ablauf einer gewissen „Galgenfrist“ vergast oder auf sonstige Weise getötet werden. Auf weitere Grausamkeiten möchten wir hier nicht näher eingehen, diese können hinreichend im Internet recherchiert werden.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Organisationen zur Tierrettung und deren meist ehrenamtlichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre grandiose Arbeit.

Macht weiter so!
Euer Sanoro-Team

Folgende Tierschutzorganisationen unterstützen wir bereits auf diese Weise:





Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »